CTL® GmbH Bielefeld – Chemisch-Technolgisches Laboratorium

CTL GmbH Bielefeld im Interview mit der Neuen Westfälischen

“Es ist gut, dass die EU im Sinne einer Harmonisierung der Standards den Markt für Tattoo-Farben reguliert. Doch der gegenwärtige Ansatz ist zu kompliziert, die Grenzwerte und Einschränkungen sind nicht ausbalanciert”, sagt Houben. In den vergangenen 20 Jahren seien die Farben bedeutend besser geworden und nach wie vor fehle jeder Beweis für den Zusammenhang zwischen einem Tattoo und einer Krebserkrankung. Wie bei den beiden Pigmenten Blau 15 und Grün 7.

Der designierte Laborleiter Veit Houben (41) arbeitet seit zwei Jahren bei der CTL GmbH in Bielefeld. Die Firma gilt als Institution in der Szene. | © Stefan Becker